FANDOM


Buch
In eynem entlegenen Tale der noerdlichen Koschberge entspringt eyner der Quellstroeme des Großen Flusses. Dieser, Ange genannt, bricht aus eyner Felsspalte in großer Hoehe hervor und stuerzet tosend hinab in die enge Klamm.
Eines Tages trug Prinz Edelbrecht vom Eberstamm bei einem Kampf mit daemonischen Kraeften eine Verletzung davon. Er lag monatelang siech darnieder und krankte an der teuflischen Wunde. Und die eynzige Moeglichkeyt ihn zu heylen lag hinter diesem Spalte in eyner geraeumigen Grotte.
Dort sprudelt, erhellet nur von leuchtenden Moosen und schimmernden Flechten, eyne Fontaene allerreynsten Wassers aus dem Boden. Wer aus diesem Wunderbrunnen trinkt, gewinnt neue Kraft, und wer darin badet, findet Heylung fuer alle Wunden und Gebrechen.
Keyne Treppe und keyn Weg fuehren hinauf und selbst die besten Bergsteyger scheytern an der steylen Felswand. Nur eyner Gruppe tapferer Abenteurer gelang es unter großen Muehen und unter Aufbringung ihrer letzten Kraefte, den kranken Prinzen in die Hoehle zu bringen.
Es scheynt der Flussvater selbst entscheydet, wen er fuer wuerdig erachtet, zu seyner Wiege zu gelangen.

Erhältlich bei / Fundort Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki